European Heavyweight Championship

11. Andy Wild

Titelmatches als Champion – 20.07.2019 bis heute

07.03.2020– Falkirk, Schottland – European Heavyweight Title: Andy Wild (c) besiegt Davey Blaze

12.12.2019 – Glasgow, Schottland – European Heavyweight Title: Andy Wild (c) besiegt Liam Thompson

26.10.2019 – Aberdeen, Schottland – European Heavyweight Title: Andy Wild (c) besiegt Alan Sterling und Jason Reed

28.09.2019 – Bathgate, Schottland – European Heavyweight Title: Andy Wild (c) besiegt Liam Thompson

23.08.2019 – Kilmamock, Schottland – European Heavyweight Title: Andy Wild (c) besiegt Davey Blaze

20.07.2019 – Ayr, Schottland – European Heavyweight Title Triple Threat (vakant): Andy Wild (c) besiegt BT Gunn und Alexander Dean – TITELWECHSEL!

VAKANT – 19.06.2019 bis 20.07.2019 (31 Tage)

19.06.2019 – Drei Tage nach seinem Titelgewinn verstarb Lionheart. Der Titel wurde daraufhin vakantiert.

10. Lionheart 16.06.2019 bis 19.06.2019 (3 Tage)

Titelmatches als Champion

16.06.2019 – Glasgow, Schottland – European Heavyweight Title: Lionheart besiegt Alexander Dean (c) – TITELWECHSEL!

9. Alexander Dean  11.05.2019 bis 16.06.2019 (36 Tage)

Titelmatches als Champion

11.05.2019 – Oslo Norwegen – European Heavyweight Title: Alexander Dean (c) besiegt Erik Isaksen (c) (11:14) – TITELWECHSEL!

8. Erik Isaksen07.11.2015 bis 11.05.2019  (1281 Tage)

Titelmatches als Champion:

16.03.2019 – Oslo, Norwegen – European Heavyweight Title: Erik Isaksen (c) besiegt Adrian Storm

04.11.2017 – Oslo, Norwegen – European Heavyweight Title: Erik Isaksen (c) besiegt Aron Frost (11:54)

29.04.2017 – Oslo, Norwegen – European Heavyweight Title: Erik Isaksen (c) besiegt Valentine (18:41)

21.01.2017 – Kiel, Deutschland – European Heavyweight Title: Erik Isaksen (c) besiegt Ivan Kiev (16:50)

20.01.2017 – Randers, Dänemark – European Heavyweight Title: Erik Isaksen (c) besiegt FVN

05.11.2016 – Oslo, Norwegen – European Heavyweight Title: Erik Isaksen (c) besiegt King Kong Karhula (10:33)

16.04.2016 – Hamar, Norwegen – European Heavyweight Title: Erik Isaksen (c) besiegt Paul Tracey

07.11.2015 – Oslo, Norwegen – European Heavyweight Title: Erik Isaksen besiegt Chaos (c) (16:14) – TITELWECHSEL !

7. Chaos – 18.10.2015 bis 07.11.2015 (20 Tage) 

Titelmatches als Champion:

24.10.2015 – Greenock, Schottland – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Big Damo und Lionheart

18.10.2015 – Arhus, Dänemark – European Heavyweight Title (vakant): Chaos besiegt Steinbolt – TITELWECHSEL !

6. Drew Galloway – 16.10.2015 bis 18.10.2015 (2 Tage)

Titelmatches als Champion:

16.10.2015 – Kiel, Deutschland – European Heavyweight Title: Drew Galloway besiegt Chaos (c) & Apu Singh (13:21)

5. Chaos – 14.04.2012 bis 16.10.2015 (1280 Tage)

Titelmatches als Champion:


12.08.2015 – Tira, Israel – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Mad Zenzero und Ray Noceros

14.06.2015 – Randers, Dänemark – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Harley Rage durch DQ

26.04.2014 – Malmö, Schweden – European Heavyweight Title: Valentine besiegt Chaos (c) durch DQ

20.04.2014 – Randers, Dänemark – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Kid Lux

29.03.2014 – Kiel, Deutschland – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Robbie Dynamite (12:04)

22.02.2014 – Oslo, Norwegen – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Hannibal

25.12.2012 – Stockholm, Schweden – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Conny Mejsel

12.05.2012 – Randers, Dänemark – European Heavyweight Title: Chaos (c) besiegt Lionheart

14.04.2012 – Viborg, Dänemark – European Heavyweight Title: Chaos besiegt Bad Bones (c) – TITELWECHSEL !

4. “Bad Bones” John Klinger – 21.05.2011 bis 14.04.2012 (329 Tage)

Titelmatches als Champion:

06.11.2011 – Barcelona, Spanien – European Heavyweight Title: Bad Bones (c) besiegt Tommy End

22.10.2011 – Irvine, Scotland, UK – European Heavyweight Title: Bad Bones (c) besiegt James Scott

01.10.2011 – Oslo, Norwegen – European Heavyweight Title: John Kay (c) besiegt Bjørn Sem (12:24)

21.05.2011 – Pinneberg, Deutschland – European Heavyweight Title: John Kay besiegt James Mason (c) (18:57) – TITELWECHSEL !

3. James Mason – 02.10.2010 bis 21.05.2011 (231 Tage)

Titelmatches als Champion:

17.05.2011 – Cardiff, Wales – European Heavyweight Title: James Mason (c) besiegt Tommy Dean

07.05.2011 – Cheshire, England – European Heavyweight Title: James Mason (c) besiegt Drew McDonald

14.04.2011 – Potters Bar, England – European Heavyweight Title: James Mason (c) besiegt Flash Barker

09.04.2011 – Grimsby, England, UK – European Heavyweight Title: James Mason (c) besiegt Sir Robin

23.02.2011 – Llanelli, Wales, UK – European Heavyweight Title: James Mason (c) besiegt Tommy Dean

11.02.2011 – Hayes, England, UK – European Heavyweight Title: James Mason (c) besiegt Dave Moralez

02.10.2010 – Hanley, England, UK – European Heavyweight Title: James Mason besiegt Mikey Whiplash (c) – TITELWECHSEL !

2. Mikey Whiplash – 02.10.2010 bis 02.10.2010 (<1 Tag)

Titelmatches als Champion:

02.10.2010 – Hanley, England, UK – European Heavyweight Title:  Mikey Whiplash besiegt Rampage Brown (c)  – TITELWECHSEL !

1. Rampage Brown – 24.04.2010 bis 02.10.2010

Titelmatches als Champion:

10.09.2010 – Henstedt-Ulzburg, Deutschland – European Heavyweight Title: Rampage Brown (c) besiegt Michael Kovac

24.04.2010 – Buchholz, Deutschland – European Heavyweight Title Tournament Final Match (vakant): Rampage Brown besiegt Erik Isaksen (15:48) – TITELWECHSEL !